Zum Inhalt springen

Über uns

Mit unserem Hauptsitz in Sydney, Australien, haben wir ständige Niederlassungen in Australien und Europa. Sowohl unsere Büros in Sydney, Australien, als auch in Den Haag, Niederlande, sind Beratungsunternehmen für Finanzkriminalität.

Tick-Cybertrace-pkjelyoaae5wxb9xkva4kpvl2qg2ok7yb9blm7einc

Vertrauen

Unsere Führungskräfte kommen aus verschiedenen beruflichen Hintergründen, darunter die Regierungen des australischen Staates und der Bundesregierung, der Wissenschaft und der Geschäftsentwicklung

Tick-Cybertrace-pkjelyoaae5wxb9xkva4kpvl2qg2ok7yb9blm7einc

Professionalität

Professionalität ist nichts, was man lernen kann, es ist die Entschlossenheit, die höchsten Standards aufrechtzuerhalten und erstklassigen Service zu bieten

Tick-Cybertrace-pkjelyoaae5wxb9xkva4kpvl2qg2ok7yb9blm7einc

Seriosität

Integrität ist einer unserer Grundwerte und bestimmt unsere täglichen Geschäftsentscheidungen. Wir bestehen auf die gleichen Qualitäten von unseren Mitarbeitern, Beratern und Auftragnehmern .

Unsere Vertreter

dan halpin ermittler cybertrace europa niederlande

Geschäftsführer
Dan Halpin

Professor Alana Maurushat Cybertrace Cyber-FraudExecutive

Sonderberater
Prof. Alana Maurushat

maxime investigator cybertrace europa niederlande

Europa-Koordinator
Maxim Matheis

Dan Halpin, Chief Executive Officer (CEO) und Gründer von Cybertrace, leitet unsere Aktivitäten in Europa und Australien. Im Jahr 2022 wird er in den Niederlanden ansässig sein und die Fähigkeiten von Cybertrace Europe unter dem Banner des niederländischen Unternehmens Cybertrace BV (Firmennummer 863431070) entwickeln.

Das Cybertrace-Beraterteam besteht aus Fachexperten mit unterschiedlichen kulturellen, persönlichen und beruflichen Hintergründen. Unsere Berater kommen aus den folgenden beruflichen Hintergründen;

  • Wissenschaftliche Forschung,
  • Ermittler,
  • Geheimdienstoffiziere und Analysten,
  • Praktiker für Cybersicherheit,
  • Cyberforensische Analysten
  • Psychologe.

Dan Halpin (Geschäftsführer)

Dan war in den letzten 20 Jahren in der Ermittlungs- und Geheimdienstbranche tätig und verfügt über formale Qualifikationen in den Bereichen Polizeiarbeit, Ermittlungen, Geheimdienste, Sicherheitsoperationen und Sicherheitsrisikomanagement. Dan Halpin ist weltweit als Pionier bei der Untersuchung von Kryptowährungsbetrug bekannt.

Zuvor war er bei der Australian Security Intelligence Organization (ASIO), der New South Wales (NSW) Police Force, dem Queensland Police Service und dem Australian Capital Territory (ACT) Department of Justice & Community Service beschäftigt. Dan Halpin wurde während seiner Anstellung bei der Polizeibehörde im Bundesstaat New South Wales als Experte für Terrorismusabwehr sowie als Sicherheitsbeauftragter (NSW Police, Counter Terrorism Intelligence Officer) für weitere höhere Tätigkeiten abgestellt. Dies umfasst eine Tätigkeit für die Australische Bundespolizei (AFP, Australian Federal Police) und weiter eine Abordnung zur Kriminalkommission des Bundesstaates New South Wales (NSW Crime Commission). Während dieser Zeit unterstützte Dan Halpin den Terrorismusprozess “Operation Pendennis” in Sydney (2007-2009) und trug mit seiner nachrichtendienstlichen und strafrechtlichen Expertise zum Erfolg der Ermittlungen bei. Darüber hinaus war Dan Halpin von 2016 bis 2017 Beratender Referent für das Ministerium des Ministerpräsidenten und dessen Kabinett (Consultant Advisor to the Department of Prime Minister & Cabinet). Vornehmlich konzentrierte sich seine Arbeit auf Verstöße gegen den Verhaltenskodex des Australischen Öffentlichen Dienstes (Australian Public Service (APS), Code of Conduct).

Dr. Alana Maurushat

Alana ist Professorin für Cybersicherheit und Verhalten an der Western Sydney University (WSU), wo sie eine gemeinsame Position in der School of Computer, Data and Mathematical Sciences und in der School of Social Sciences innehat, und ist Key Researcher beim CRC Smart Satellites. Derzeit forscht sie zu Zahlungsumleitungsbetrug und Ransomware, Verfolgung von Geldwäsche durch Bitcoin Blender, verteiltes Extremes Edge-Computing für Micro-Cluster-Satelliten und ethisches Hacken.

Sie lehrt und forscht in den Bereichen Cybersecurity, Privacy and Security by Design, Cyber Risk Management und Künstliche Intelligenz in den Disziplinen Recht, Kriminologie, Wirtschaft, Politikwissenschaft und Informationskommunikationstechnologie.

Alana ist die Cyber-Botschafterin des NSW Cybersecurity NetworkAlana hat Beratungstätigkeiten zu Cybersicherheit, Open Data, Big Data, Technologie und bürgerlichen Freiheiten sowohl für die australische als auch die kanadische Regierung, die Industrie und Nichtregierungsorganisationen übernommen. Sie hat für Medien bei 60 Minutes, der New York Times, Insight, ABC und 730 Report geschrieben und ist Autorin zahlreicher Bücher und Artikel.

Haag Security Delta HSD Niederlande Nederland