Finanzreserve-Betrug: Vorsicht vor Betrug im Devisenhandel!

Cybertrace veröffentlicht eine dringende Betrugswarnung für eine gefälschte Forex-Firma, die unterschiedlich als FR/Finance Reserve/Financial Reserve Capital Management handelt. Forex (oder FX) steht für Devisenhandel, eine hochspekulative Anlageform. Betrüger von Finance Reserve operieren über eine Reihe von Websites, die mit https://financeresm.com/ verbunden sind, und betrügen ahnungslose Opfer um ihr hart verdientes Geld. Cybertrace hat Grund zu der Annahme, dass Finance Reserve mit zwei anderen bekannten Betrugsseiten verbunden ist: londonfx.com und fxg.market . Wenn Sie erwägen, Gelder bei Finance Reserve zu investieren, halten Sie sich von diesen Betrügern fern! Wenn die Betrüger von Finance Reserve Sie bereits geschröpft haben, werden Sie nicht sauer, sondern rächen Sie sich! Wenden Sie sich noch heute an die erfahrenen Analysten von Cybertrace, um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Wie funktioniert der Finance Reserve-Betrug?

Finance Reserve ist die neueste Ergänzung zu einer wachsenden Liste von Forex-Betrügereien , die Cybertrace kürzlich aufgedeckt hat. Betrüger zielen auf Opfer direkt per Telefon oder soziale Medien mit „erstaunlichen Investitionsmöglichkeiten“ und einer professionell aussehenden Website ab. Sobald die Betrüger das Vertrauen der Opfer gewonnen haben, verleiten sie diese dazu, ein „Handelskonto“ zu eröffnen. Als nächstes übertragen sie Ziele an einen anderen Mitarbeiter, der sie davon überzeugt, dass sie einen hohen anfänglichen „Gewinn“ erzielt haben. Mit aggressiven und überzeugenden Verkaufstaktiken überredet der Mitarbeiter die Opfer dann, erhebliche Geldbeträge zu zahlen. Alles scheint immer noch in Ordnung zu sein und eine „Online-Handelsplattform“ scheint Verluste und Gewinne in Echtzeit anzuzeigen. Erst wenn die Opfer versuchen, ihr Geld abzuheben, verzögern die Betrüger den Kontakt und stellen ihn schließlich ein. Endlich dämmert die Erkenntnis: Das ist eigentlich ein Betrug und alles war fake! Wie können Sie sich also schützen? Betrachten wir einige der roten Fahnen, nach denen unsere erfahrenen Ermittler Ausschau halten.


Aufsichtsbehörden und Warnungen zum Finanzreserve-Betrug

Jede echte Handels- oder Investmentgesellschaft wird auflisten, wo und von wem sie lizenziert und reguliert wird. Eine unabhängige Aufsichtsbehörde bietet Sicherheit und Schutz für Verbraucher vor Betrug und Fehlverhalten. Bezeichnenderweise stellt Finance Reserve solche Informationen auf ihrer Website nicht zur Verfügung. Bei der Suche im Finanzdienstleistungsregister der britischen Financial Conduct Authority ist die einzige Übereinstimmung eine „ Klonfirma “-Warnung in Bezug auf FR. Eine Klonfirma ahmt ein echtes Unternehmen nach, hat aber keine eigentliche Handelserlaubnis durch die Regulierungsbehörde. Dies bedeutet ferner, dass sie keinem behördlichen Streitbeilegungs- oder Entschädigungssystem unterliegt. Höchst verdächtig!

Andere seriöse Finanzaufsichtsbehörden, wie die belgische Finanzdienstleistungs- und Marktaufsichtsbehörde und die zypriotische Börsenaufsichtsbehörde , sind noch weiter gegangen und haben ausdrücklich davor gewarnt, bei Finance Reserve zu investieren. Schließlich ist die Gerichtsbarkeit, in der Finance Reserve registriert ist, St. Vincent und die Grenadinen, ein bekanntes internationales Steuerparadies. Aufgrund der weit verbreiteten Verwendung durch Betrüger hat die Finanzdienstleistungsbehörde des Landes kürzlich eine Warnung herausgegeben , dass sie keine Forex-Handelsunternehmen „reguliert, überwacht, beaufsichtigt oder lizenziert“. Die Botschaft ist klar: Halten Sie sich vom Finance-Reserve-Betrug fern!


Namenlos und gesichtslos

Ein weiteres verräterisches Anzeichen für Betrug ist das Fehlen jeglicher Informationen darüber, wer Finance Reserve besitzt, betreibt oder für Finance Reserve arbeitet. Das macht Sinn: Sie wollen nicht erwischt werden! Ihre Website bietet keine Namen, Bilder oder Bios, und das Unternehmen existiert einfach nicht auf LinkedIn, Twitter oder Instagram. Die einzige Social-Media-Präsenz von FR ist ein offensichtlich gefälschtes Facebook-Profil ohne Freunde und ein Profilbild eines Schauspielers! Schließlich nutzt Finance Reserve eine isländische private Domainregistrierungsfirma, um ihre Website zu registrieren, und verbirgt so ihren wahren Eigentümer. Dies sind alles klare Anzeichen dafür, dass die Finanzreserve-Betrüger vorgeben, jemand zu sein, der sie nicht sind!

Schlechte Bewertungen

Ein wichtiger Schritt, bevor Sie Geld mit jemandem investieren, ist eine Hintergrundrecherche, um herauszufinden, welche Erfahrungen andere gemacht haben. Leider sind die Nachrichten, wenn es um den Finance Reserve-Betrug geht, allesamt schlecht. Sowohl Einzelbewertungen auf Trustpilot als auch spezialisierte Maklerbewertungsseiten wie Personal Reviews bezeichnen FR als Betrug. Beachten Sie, dass Sie nicht alle Bewertungen für bare Münze nehmen sollten, da einige möglicherweise selbst gefälscht sind. Zusammen mit all den anderen verräterischen Anzeichen steht jedoch außer Zweifel, dass Finance Reserve ein Betrug ist.

Was kann ich gegen den Finance Reserve-Betrug tun?

Hoffentlich sind Sie einer Kugel ausgewichen und haben kein Geld bei Finance Reserve investiert. Aber selbst wenn sie Sie ausgetrickst haben, ist es nicht zu spät, Maßnahmen zu ergreifen und Gerechtigkeit zu erlangen. Hüten Sie sich nur vor unbestätigten und nicht lizenzierten Betrüger-Wiederherstellungsfirmen, die garantierten Erfolg versprechen – die Wiederherstellung von Vermögenswerten ist ein komplexer Prozess. Zu oft handelt es sich tatsächlich um sekundäre Betrüger , die versuchen, Sie erneut abzuzocken! Stellen Sie stattdessen sicher, dass Sie sich für einen verifizierten und lizenzierten Anbieter entscheiden: Cybertrace. Kontaktieren Sie uns noch heute , um zu besprechen, wie unsere erfahrenen Ermittler Ihnen helfen können, und teilen Sie diesen Blog mit Freunden und Familie, um unsere Community zu schützen.

Facebook
Twitter
LinkedIn

More To Explore

Warnung vor betrügerischer IP-Adresse

Warnung vor betrügerischer Website Ermittler von Cybertrace haben eine IP-Adresse von 91.235.116.180 mit einer hohen Anzahl bestätigter Betrugs-Websites identifiziert. Es gibt über 600 Webdomänen, die

Wurden Sie von click2sell.co betrogen?

Wurden Sie von click2sell.co betrogen? Wir möchten davor warnen, sich mit dieser Website zu befassen, nachdem wir kürzlich die Website und das Unternehmen, das als