Der REAL Assets Recovery-Prozess. Ist es einfach?

Was sind Betrugsversuche und wie funktionieren sie?

Viele Opfer von Cyberbetrug sind hoffnungsvoll und oft verzweifelt, ihr hart verdientes Geld zurückzuerhalten, das durch Cyberbetrugsereignisse verloren gegangen ist. Cyber-Betrugsoperationen, umgangssprachlich als Scams bekannt, nehmen rasant zu und sind eine Plage im Internet und auf den Finanzhandelsmärkten. Betrügereien zielen oft auf ältere Generationen ab, die möglicherweise mit Technologie unerfahren sind und über liquide Mittel verfügen, um in das zu investieren, was sich als Scheinhandel herausstellt. COVID-19 hat den Anstieg von Cyber-Betrug erheblich erleichtert, da viele Rentner nach alternativen Methoden suchen, um Einkommen aus ihren Ersparnissen, Altersvorsorge oder Renten zu generieren.

Die Mehrheit der Betrugsoperationen wird von israelischen Verbrechersyndikaten kontrolliert oder beeinflusst. Dies ist eine Verallgemeinerung, aber unserer Erfahrung nach fallen mindestens 80 % der weltweiten Betrügereien in diese Kategorie. Dies ist auf die Folgen früherer Betrügereien beim Handel mit binären Optionen zurückzuführen, die in Israel bis vor einigen Jahren legal waren. Die israelische Regierung erkannte die negativen Auswirkungen dieser Operationen an, die zu Misstrauen gegenüber echten israelischen Geschäftsoperationen führten. Infolgedessen verbot die israelische Regierung den Handel mit binären Optionen und verfolgte mehrere Schlüsselpersonen strafrechtlich. Das Ergebnis war, dass viele israelische Betrüger ihre Geschäfte in eine Reihe anderer Länder verlegten, um ihre Betrügereien fortzusetzen. Zu diesen Ländern gehörten mehrere osteuropäische Länder, darunter die Ukraine, Bulgarien , Serbien und Estland , sowie Zypern, Malta, die Philippinen und Südafrika, um nur einige zu nennen.

Wie werden diese Betrügereien untersucht?

Aufgrund ihrer global verteilten Natur ist die Untersuchung und Verfolgung dieser Betrugssyndikate übermäßig komplex und schwierig geworden. Das bedeutet nicht, dass es unmöglich ist, aber unserer Erfahrung nach gibt es nur eine Handvoll echter privater Ermittlungsfirmen, die in der Lage sind, diese Betrugssyndikate zu untersuchen und zu identifizieren. Tatsächlich verfügen die meisten globalen Strafverfolgungsbehörden nicht über ausreichende Ressourcen oder technische Fähigkeiten, um komplexe globale Cyber-Betrugsuntersuchungen durchzuführen, geschweige denn Ihre Gelder wiederzuerlangen. Aus diesem Grund arbeitet Cybertrace derzeit mit mehreren australischen und internationalen Strafverfolgungsbehörden zusammen, um Cyber-Betrugssyndikate zu untersuchen. Cybertrace arbeitet auch mit der Western Sydney University (WSU) für Forschung im Zusammenhang mit Cyberkriminalität zusammen.

Wem kann ich diese Arbeit anvertrauen?

An dieser Stelle ist es sehr wichtig zu beachten, dass es viele sekundäre Betrugsoperationen gibt, die sich entweder als Cyber-Betrugsuntersuchung, Vermögenswiederherstellung oder Betrugsvermittlungsfirmen ausgeben, wie z. B. Purchase Guard , das Teil des Click2Sell- , CPL One- und Ads Supply -Netzwerks von ist Betrug. Obwohl es echte Firmen mit großen Fähigkeiten gibt, empfiehlt Cybertrace dringend, Ihre eigene Due Diligence durchzuführen, um festzustellen, ob es sich tatsächlich um einen legitimen und keinen weiteren Betrug handelt.

Was ist der Asset Recovery-Prozess?

Da diese Betrügereien von verschiedenen globalen Gerichtsbarkeiten aus betrieben werden, ist der Prozess der Identifizierung der Täter, der Verfolgung der Geldspur und der Konfrontation mit den Tätern ein sehr schwieriger und komplexer Prozess. Der Schlüssel zu jeder Asset-Recovery-Operation besteht darin, die Täter zu identifizieren, damit Sie wissen, WEN Sie verfolgen müssen, um eine Rückerstattung Ihres Geldes zu erhalten. Sobald die Täter identifiziert sind, müssen Beweise nach einem rechtlichen Standard gesammelt und Ihr Fall an die örtliche Polizei oder Anwälte in der zuständigen Gerichtsbarkeit weitergeleitet werden. Die Asset Recovery-Operation wird dann zu einem Gerichtsverfahren, bei dem die Täter entweder über die Strafverfolgung (Polizei) oder den Zivilprozess (Anwälte) vor Gericht gebracht werden. Auch dieser gesamte Prozess beruht vollständig darauf, dass der Täter identifiziert und Beweise für Betrug nach einem rechtlichen Standard gesammelt werden.

Bietet Cybertrace Asset Recovery-Dienste an?

Die kurze Antwort ist nein .

Da Cybertrace ein spezialisiertes Unternehmen zur Ermittlung von Cyberbetrug ist, entscheiden wir uns dafür, in unserer Spur zu bleiben und unsere Fähigkeiten nicht zu verwässern, indem wir Dienstleistungen zur Wiederherstellung von Vermögenswerten anbieten. Es gibt eine Handvoll Asset-Recovery-Spezialisten, die die Asset-Recovery-Operationen durchführen können, und Cybertrace arbeitet oft Hand in Hand mit diesen unabhängigen Dienstleistern.

Warum sollte ich Cybertrace verwenden, wenn sie keine Wiederherstellung von Vermögenswerten anbieten?

Wie oben erwähnt, ist der Schlüssel zu jeder Asset Recovery-Operation die Identifizierung der Täter und das Sammeln von Beweisen. Cybertrace sind weltweit anerkannte Experten auf diesem Gebiet. Sobald wir die Täter identifiziert haben, haben Sie mehrere Möglichkeiten, die Wiederherstellung Ihres Vermögens voranzutreiben. Erstens sollten Sie unseren Bericht der Polizei in Ihrer Gerichtsbarkeit vorlegen, damit diese den von uns bereitgestellten Hinweisen und Beweisen folgen kann. Wie oben erwähnt, sind die meisten Polizeibehörden nicht in der Lage, die technische Untersuchung durchzuführen. Daher sind sie in der Regel sehr froh, dass wir diese Arbeit für sie erledigen. Zweitens könnten Sie eine legitime Vermögensabschöpfungsfirma beauftragen, den Vermögensabschöpfungsprozess von Anfang bis Ende durchzuführen, oder eine Anwaltskanzlei beauftragen, die über Erfahrung in globalen Zivilklagen zur Wiederbeschaffung von Vermögenswerten verfügt.

Denken Sie daran, dass die Wiedererlangung von Vermögenswerten im Allgemeinen sehr teuer ist. Sowohl Anwälte als auch Spezialisten für Vermögensabschöpfung haben viele kommerzielle Gemeinkosten zu berücksichtigen, und Ihre Gebühr deckt diese Betriebskosten und ermöglicht einen kommerziellen Gewinn für ihre Dienstleistungen. Wenn Sie kein Geld für eine private Vermögensabschöpfung zur Verfügung haben, können Sie sich trotzdem dafür entscheiden, Ihren Fall bei Ihrer örtlichen Polizei zu melden, mit oder ohne Cybertrace-Meldung. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Polizei nur Strafanzeigen untersucht und Zivilprozesse zur Wiedererlangung von Vermögenswerten weiterhin auf Ihre Kosten gehen. Mit zuverlässigen Cybertrace-Informationen, Hinweisen und Beweisen kann die Polizei die Täter jedoch zumindest stören oder festnehmen und sie davon abhalten, andere unschuldige Opfer ins Visier zu nehmen. In jedem Fall bietet Ihnen ein Cybertrace-Untersuchungsbericht einen erheblichen Mehrwert, unabhängig davon, ob Sie sich für die Einziehung privater Vermögenswerte oder die Strafverfolgung entscheiden, um Ihren Fall voranzutreiben.

Garantiert Cybertrace, die Betrüger zu identifizieren und zu lokalisieren?

Leider gibt es aufgrund der Komplexität der Untersuchungen nie eine Garantie für ein positives Ergebnis. Dasselbe gilt für alle Ermittlungen, einschließlich derjenigen, die von der Polizei durchgeführt werden. Die Polizei garantiert nie, dass sie einen Mörder fassen wird, und dasselbe gilt für eine Cybertrace-Betrugsermittlung. Wir garantieren jedoch eine Best-Effort- Untersuchung, und Sie werden globale Experten mit Untersuchungen zu Cyber-Betrug beauftragen.

Cybertrace wird Ihnen auch Informationen für Ihren Fall liefern, falls keine rechtlichen Beweise gesammelt werden können. Diese Informationen können von erheblichem Wert sein, wenn Sie Anwälte oder Strafverfolgungsbehörden beauftragen, Ihren Fall voranzutreiben. Beispielsweise können wir die IP-Adresse eines Angreifers identifizieren. Als private Agentur können wir im Allgemeinen nicht auf ISP-Kundendatensätze zugreifen, um nachzuweisen, wem die jeweilige IP-Adresse gehört. Strafverfolgungsbehörden und Anwälte können jedoch eine Vorladung einreichen, um auf die registrierten Eigentümerunterlagen zuzugreifen. In dieser Hinsicht kann die IP-Adresse, die Cybertrace als Intelligenz extrahiert, der Schlüssel zur Lösung Ihres Falls sein.

Wie Sie inzwischen festgestellt haben, ist der Asset Recovery-Prozess nicht garantiert, teuer und sehr komplex. Bei hohen Verlusten kann sich die Investition lohnen und mit einem Cybertrace-Bericht zur Wiederherstellung einiger oder aller Ihrer Vermögenswerte führen. Wenn Sie möchten, dass wir in Ihrem Namen Nachforschungen anstellen, können wir Ihren Fall dann an unsere vertrauenswürdigen Geschäftspartner im Bereich Asset Recovery weiterleiten. Wir haben Geschäftspartner in Australien, Europa, den USA und Israel, die Ihnen behilflich sein können, falls das Cybertrace-Team genügend Beweise sammelt, um Ihren Fall in die Phase der Vermögensabschöpfung zu bringen.

Wie fange ich an und erfahre mehr?

Um mit unserem Expertenteam zu sprechen und die Person(en) zu identifizieren, die für die betrügerische Entwendung Ihres Geldes verantwortlich sind, kontaktieren Sie uns bitte unter der öffentlichen Nummer unserer australischen Zentrale, +61 1300 669 711, oder über unser Website-Kontaktformular .

Facebook
Twitter
LinkedIn

More To Explore

Warnung vor betrügerischer IP-Adresse

Warnung vor betrügerischer Website Ermittler von Cybertrace haben eine IP-Adresse von 91.235.116.180 mit einer hohen Anzahl bestätigter Betrugs-Websites identifiziert. Es gibt über 600 Webdomänen, die

Wurden Sie von click2sell.co betrogen?

Wurden Sie von click2sell.co betrogen? Wir möchten davor warnen, sich mit dieser Website zu befassen, nachdem wir kürzlich die Website und das Unternehmen, das als